Tierheilpraktiker
Willkommen
Berufsbild im FILM
Therapien
Holotherapie
Homöopathie
Magnetfeldtherapie
Lasertherapie
Lichttherapie
Blutegeltherapie
Egel-Fotos
Eigenblutbehandlung
Orthomolekular
Bach-Blüten
Alte Tiere
Zu meiner Person
Presse
Kontakt
Interessante Links
Nachdenkliches
Impressum
Datenschutz
Sitemap

Um den gesetzlichen Anforderungen zu genügen, gebe ich folgenden Hinweis:
Die Blutegeltherapie ist wissenschaftlich umstritten und wird von der Lehrmedizin nicht anerkannt.



Blutegeltherapie

Der Medizinische Blutegel „Hirudo medicinalis“ hat in der Geschichte der Medizin seinen festen Platz und ist eines der ältesten Heilmittel, die wir kennen. Die historischen Anfänge der Blutegeltherapie sind weit zurückzuverfolgen, und die Popularität dieses medizinischen Helfers unterlag im Laufe der Zeit großen Schwankungen. Im Zuge des technischen Fortschritts verdrängte man ihn aus der Palette der Behandlungsmöglichkeiten und ordnete ihn weitgehend der Historie zu. In den 1980er Jahren jedoch wurde der Blutegel für die rekonstruktive Chirurgie wiederentdeckt und hat seitdem vielen Patienten hilfreiche Dienste erwiesen.
Hirudo verfügt über einen wirkungsvollen „Cocktail“ an Enzymen, die beim Biß mit dem Speichel keimfrei übertragen werden. Therapeutische Effekte sind u.a. die Verbesserung der Fließeigenschaften des Blutes, der Abtransport von Gewebsschlacken, ein günstiger Einfluß auf Entzündungen. Ein großes Feld für die Blutegeltherapie ist das Gebiet der Erkrankungen des Bewegungsapparates.

Anwendungsmöglichkeiten:
• Verschleißerscheinungen der Gelenke
• Alterserscheinungen der Gelenke
• Verletzungsbedingte Gelenksentzündungen
• Arthrose, Arthritis
• Probleme der Bänder, Sehnen und Sehnenscheiden
• Kniescheibenleiden
• Wirbelsäulenleiden
• Dackellähme
• Muskelverhärtungen
• Diverse Indikationen beim Pferd

Texte und Abbildungen auf dieser Seite unterliegen dem deutschen Urheberrecht, © by Claudia Arndt