Tierheilpraktiker
Willkommen
Berufsbild im FILM
Therapien
Holotherapie
Homöopathie
Magnetfeldtherapie
Lasertherapie
Lichttherapie
Blutegeltherapie
Eigenblutbehandlung
Orthomolekular
Bach-Blüten
Alte Tiere
Zu meiner Person
Presse
Kontakt
Interessante Links
Nachdenkliches
Impressum
Datenschutz
Sitemap

Um den gesetzlichen Anforderungen zu genügen, gebe ich folgenden Hinweis:
Die Homöopathie ist wissenschaftlich umstritten und wird von der Lehrmedizin nicht anerkannt.



Klassische Homöopathie

Die Homöopathie stellt einen der Schwerpunkte in der Naturheilkunde dar. Der deutsche Arzt Samuel Hahnemann (1755-1843) ist der Begründer dieser eigenständigen Therapieform. Er entwickelte die Prinzipien, die Methodik und die Herstellung der homöopathischen Arzneien, die bis heute ihre Gültigkeit haben. Als Ausgangsstoffe dienen pflanzliche, tierische und mineralische Substanzen, die durch festgelegte Verfahren potenziert und dynamisiert werden.
Aus ihrem ganzheitlichen Verständnis heraus gibt die Homöopathie nicht ein Mittel ”gegen die Krankheit“, sondern ein Mittel ”für den Kranken“. Deswegen wendet sich der Blick des Therapeuten auch auf Bereiche, die mit der eigentlichen Krankheit nichts zu tun haben, jedoch die Persönlichkeit des Tieres in ihrer Individualität erfassen. Nach Auswertung seiner Aufzeichnungen und eingehender Repertorisierung anhand spezieller Literatur wählt er schließlich das passende Mittel nach dem homöopathischen Leitspruch: Similia similibus curentur – Ähnliches werde mit Ähnlichem behandelt.
Die Homöopathie ist sowohl für chronische als auch für akute Störungen geeignet.

Texte und Abbildungen auf dieser Seite unterliegen dem deutschen Urheberrecht, © by Claudia Arndt